Grundlagen Exportkontrolle

Bitte wählen Sie ein Datum:

Über das Seminar

Der Außenhandel innerhalb der EU (Intrahandel), sowie der EU mit Drittländern (Extrahandel) ist ein Teil der Außenwirtschaft und umfasst den Waren-, Kapital- und Dienstleistungsverkehr.

Außenhandel ist damit auch die Ein- und Ausfuhr von Waren, sowie das Erbringen von Dienstleistungen mit allen Vorschriften, Auflagen und Zollformalitäten/-vordrucken, die es zu beachten gilt. Das Seminar ermöglicht den Einstieg in diese umfangreiche und nicht einfache Materie, insbesondere mit dem Schwerpunkt der Warenabwicklung und des elektronischen Ausfuhrverfahrens. Die Referenten gehen auf Fragen ein und arbeiten mit zahlreichen praktischen Beispielen. 

Das Seminar ist für Einsteiger geeignet und setzt nur wenige Grundkenntnisse voraus. Unsere Referenten gehen auf Fragen ein.

Ziel des Seminars

  • Grundwissen für den Intrahandel (EU) sowie für den Extrahandel (Zollabwicklung bei Einfuhr und Ausfuhr) erwerben
  • richtige Anwendung der erforderlichen Zolldokumente, sowie Umgang mit den jeweiligen Ausfüllanleitungen üben

Bitte beachten: das Warenverzeichnis für den Außenhandel (blaues Buch) ist - wenn vorhanden - mitzubringen.

 

Referenten

  • Karl Heinz E. Matt, Dipl.- Finanzwirt, MA-Tax Consulting GmbH, Filderstadt
  • Christopher M. Matt, Berater, MA-Tax Consulting GmbH, Filderstadt

Zielgruppe

  • Nachwuchskräfte für die Import- und Exportabteilungen sowie die Zoll- und Versandabteilungen
  • Mitarbeiter, die ihre Grundkenntnisse auffrischen oder wieder einsteigen möchten

Grundkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

 

Ihr Vorteil: Im Seminarpreis enthalten

  • Umfangreiches Seminarskript (auch elektronisch auf USB-Stick)
  • Diverse Lehrschaubilder DIN A3 (farbig)
  • Getränke und Snack in den Kaffeepausen, sowie Mittagessen

Programm

ganztägig 9:00 Uhr bis 17:15 Uhr

(vorläufig / aktuelle Rechtsänderungen vorbehalten)

Teil I:

Grundzüge Außenhandel

  • Einführung / Gründe
  • Freihandel und Protektionismus (Zollunion)
  • Rechtliche Grundlagen Zoll
  • Wesentliche Begriffe im Zollhandling
  • Die Warenansprache
  • Abgrenzung Intra- und Extrahandel / BREXIT

Der Waren- und Dienstleistungsverkehr im Intra-/Extrahandel

  • Anforderungen an eine Rechnung
  • Wahl der INCOTERMS
  • Warenverkehr innerhalb EU Intra
  • Warenverkehr außerhalb EU Extra
  • Warenausgang aus der EU - Zollverfahren Ausfuhr
  • Wiederausfuhr, Standardverfahren und vereinfachte Verfahren
  • Beendigung Ausfuhrverfahren

Teil II

Grundlagen der Exportkontrolle (EU)

  • Darstellung der Rechtsgrundlagen
  • Embargo und Verbote
  • Genehmigungsvorbehalt nach Güterlisten
  • Genehmigungsvorbehalt nach Verwendung
  • Sonderfälle KnowHow-Transfer / technische Hilfestellung

Zollpräferenzen (Freihandelsabkommen FTA) und andere Warenursprünge

  • Abkommen der EU - Präferenzzonen
  • Unterschiedliche Präferenzsysteme
  • Bestimmung des präferenziellen Ursprungs
  • Nachweise und Ermächtigter Ausführer
  • REX mit Kanada / Japan
  • System der Lieferantenerklärungen
  • Außenwirtschafts- und "Made in"-Ursprung

Audit/Selbstkontrolle

Schwierigkeit

  • Basic

Termin

-

Veranstaltungsort:

Silverport GmbH
Im Köller 3/1
70794 Filderstadt

Teilnahmegebühr

485,00 EUR pro Teilnehmer (zzgl. 19% USt.)

Firmen, die mehrere Personen zu diesem Seminar anmelden, zahlen ab dem dritten Teilnehmer einen um 15% ermäßigten Seminarpreis für die dritte und jede weitere Person.

Anmeldung

Unsere Teilnahmebedingungen liegen zugrunde.

Hinweise zum Datenschutz.