Brexit in der Praxis

Bitte wählen Sie ein Datum:

Über das Seminar

Das Vereinigte Königreich verlässt die EU! Diese Nachricht ist wohl mittlerweile auch im hintersten Winkel angekommen, ist dies doch ein Dauerthema in den Medien. Und das wohl zu Recht. Kaum ein Ereignis der jüngeren Vergangenheit ist mit der Magnitude dieser Entscheidung zu vergleichen. Blicken wir nur auf Europa, dürfte dies wohl die größte Umwälzung seit dem Zerbrechen der Sowjetunion und dem Mauerfall sein (wobei der Brexit dann doch nicht ganz diese Größenordnung erreichen wird).

Was aber kommt auf uns zu? Diese Frage wird beidseits der Ärmelkanals gestellt. Von den Bürgern, in den Zentralen der Politik, bei den Vorständen der Wirtschaft und in den Zoll- und Außenhandelsabteilungen der Unternehmen.

Einige Dinge sind klar. Für den Tag X nach dem „harten Brexit“ (nach jetzigem Stand verlässt das Vereinigte Königreich die EU um Mitternacht des 29. März 2019) gibt es klare Spielregeln wie der Handel von Seiten der EU mit einem (dann) Drittland aussehen muss.

Was ist also zu tun um darauf vorbereitet zu sein? Wie verhält es sich mit dem Warenursprung? Und wie mit Produktzulassungen? Was muss bei Zahlungen zwischen verbundenen Unternehmen beachtet werden?

Und wenn doch noch ein Abkommen erzielt wird? Welche Zollverfahren machen Sinn? Was ist mit der Exportkontrolle?

Fragen über Fragen. Aber wir sind für Sie da. Mit einer Infoveranstaltung zum Thema Brexit werden wir praxisnah die Punkte darstellen und Ihnen Informationen und Abläufe an die Hand geben, damit Sie vorbereitet sind – auf was immer auch kommen möge.

Die Ziele:

  • Die Auswirkungen des Brexits kennen

  • Abläufe im Unternehmen flexibel auf den Austritt vorbereiten

 

Fachliche Leitung / Referenten

  • Karl Heinz E. Matt, Dipl.- Finanzwirt, MA-Tax Consulting GmbH
  • Michael Lux, RA, Brüssel
  • Christopher M. Matt, Berater, MA-Tax Consulting GmbH

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/-innen, die in ihrem Unternehmen Zollbeauftragte oder in einer anderen verantwortlichen zoll- oder außenwirtschaftsrechtlich verantwortlichen Position sind oder werden sollen oder eine vergleichbare Position innehaben.

 

Schwierigkeit

  • Update

Termin

-

Veranstaltungsort:

Dorint Resort An den Thermen Freiburg
An den Heilquellen 8
79111 Freiburg

Teilnahmegebühr

470,00 EUR pro Teilnehmer (zzgl. 19% USt.)

Firmen, die mehrere Personen zu diesem Seminar anmelden, zahlen ab dem dritten Teilnehmer einen um 15% ermäßigten Seminarpreis für die dritte und jede weitere Person.

Anmeldung

Unsere Teilnahmebedingungen liegen zugrunde.

Hinweise zum Datenschutz.